Nopsi Laumann RIP

März 28th, 2012 by St.Kleinkrieg

Ich teile allen, die diesen Blog lesen, mit, dass mein Freund,
Norbert ” Nopsi Laumann” Thiel, verstorben ist.
Extrabreit verdankt ihm sehr viel.
Alle die dich kannten sind unendlich traurig!
Ich werde dich immer vermissen.
Es ist vorbei!
Gute Reise, mein Freund!

37 Responses to “Nopsi Laumann RIP”

  1. Funkfuzzi meint:

    RIP!

    ...war auch charmanter, leicht durchgeknallter Gastgeber im “Wirtshaus zur Elchsklause” gegenüber meiner Schule, dem Fichte-Gymnasium…

  2. Rolf Möller meint:

    BIN SEHR TRAURIG !
    viele gute Momente mit Nopsi erlebt,
    machs gut alter Junge und hinterm Horizont gehts doch weiter.

  3. Ampel meint:

    Mensch Laui….grüß mir die Jungs….

  4. thorsten meint:

    Der Himmer wird immer Extrabreiter….... Ohje.
    Thorsten

  5. doris die schwester meint:

    Hallo stefan

    Habe gleich an dich gedacht…
    jetzt ist auch er auf der Reise…

  6. paula thiel meint:

    Ich hatten den alleralleralleeer COOLSTEN und besten onkel der welt!

    ich hoffe er bringt die leuts da oben genauso zum lachen wie uns immer :)
    norbert, zeig denen mal was es heißt ein onkel norbert zu sein ! ich werde dich sehr vermissen …hab dich sehr lieb!

  7. webregierung meint:

    Das ist sehr traurig. Allen denen er fehlen wird ein herzliches Beileid

  8. strömling meint:

    Das ist doch scheiße Ich hänge hier rum und weiss nicht, was ich sagen, denken, oder sonstwas tun soll. Laui war ein verdammt GUTER

  9. Rita und Frank meint:

    ...wir können das gerade gar nicht glauben…Gute Reise….

  10. Pia meint:

    Weil Du nicht bist wie alle andren
    Weil man Dich niemals kaufen kann
    Weil mit Dir tausend Sterne wandern

    Weil Du das große Abenteuer, wie ein Geheimnis mit Dir führst
    Weil Du nicht satt bist und das Feuer
    So viele Leben in Dir spürst

    Weil du noch in Dir suchst und zweifelst auch wenn Du Dich dabei verlierst
    Und Deine Grenzen überschreitest,
    und weil Du recht hast wenn Du irrst
    Weil Du Verbote einfach auslässt
    Weil Du Gesetze hasst wie ich
    Weil Du dich täglich etwas loslässt
    Weil Du die Schatten kennst vom Licht
    Weil Du ein Herz hast wie ein Bahnhof aus dem mein Zug auf Reisen geht
    Und meine Stimme sagt ‘fahr nicht los’, wenn Du für immer von mir gehst
    Weil Du nicht bist wie alle andren, auch wenn Du ausgehst wie das Licht
    Und mit Dir tausend Sterne wandern, weil es Dich gibt

    Liebe ich Dich

  11. Pia meint:

    Danke Norbert!

  12. Prizzy meint:

    Ich bin so unsagbar Traurig.Du warst immer so gut drauf.RIP mein Freund

  13. WIEWALDI meint:

    BIN TOTAL GESCHOCKT.Was ist blos los bei euch in Hagen – Habe vor 13 Jahren so liebe Freunde in Hagen kennen gelernt – aber seit 5 Jahren werden es immer weniger* RUHE AUCH DU IN FRIEDEN - LAUI

  14. Knut meint:

    So geht nun wieder einer …

    Allen die ihn persönlich kannten und schätzten mein herzliches Beileid.

    Je länger ich darüber nachdenke … ach lassen wir das.

    Ruhe in Frieden, Laui

    Knut

  15. Goldi meint:

    R.I.P es werden immer weniger

  16. St.Kleinkrieg meint:

    @ Pia
    Groß, Pia – das hätte ihm gefallen!

  17. RIFFdrummer meint:

    Scheiße! Erinnere mich an viele geile Momente. R.I.P. Laui!

  18. martin müller meint:

    gute reise,laui!tage,und nächte im lüster durchgezockt….hatten schöne momente….
    R.I.P.

  19. Der Sheriff meint:

    See you…

  20. Frank Hellmann meint:

    nun hast Du Deinen Platz gefunden, alter Grenzlandbewohner.

  21. Sandra meint:

    ...one of these days your heart will stop and plays its final beat…(ff)

    In meiner Erinnerung wird er weiterleben und ich habe paar Dinge mit Laui erlebt,die ich nie vergessen werde, wie die Tipi-Aktion mit den Breiten zur Geburtstagsparty von Holger…Laui war scheiss nervös vor Eurem gemeinsamen Auftritt…

    wilde Zeiten damals…ich bin sehr traurig

    Sandra

  22. Kutte meint:

    Laui du fehlst jetzt schon sehr.
    Ich denke an letzten Freitag, wo wir mit Hermann, Thorsten Dehler bei Elvis am Ischeland zusammen waren.
    Du warst so zufrieden und ausgeglichen.
    Pia, neuer Job bei Burghard, die Fussballwetten liefen super..
    und dann das: UNFASSBAR!
    Ich denke aber auch an die rund 30 Jahre, die wir uns kennen:
    Gemeinsame Urlaube mit der alten Clique in Südfrankreich, Dolomiten und und und….
    Falls es etwas nach diesem Leben gibt (was ich hoffe) grüß mir den Hille (Frank Hörschelmann) und den Lupo und all die anderen die wir gemeinsam kannten.

    Kutte aus HA güßt herzlichst.

  23. Vossi meint:

    Mensch Laui,wir sind geschockt.R.I.P

  24. Burkhard meint:

    Der Tod ist ein Irrtum
    Ich krieg das garnicht klar
    Die rufen gleich an
    Und sagen es ist doch nicht wahr
    Es war nur’n Versehn
    War ‘n falsches Signal
    Aus irgendeinem fernen Sternental

    ....schätze der Fährmann hat Dich aber schon rüber gebracht, also…...DANKE für über 25 Jahre Freundschaft und viele, viele unglaubliche Erinnerungen.

    Tschüss Laumann

  25. Bettina B. meint:

    Hallo Laui,

    das ist gemein, Du solltest noch nicht gehen! Aber ich hoffe, es geht Dir gut…wenn Du Zeit hast schicke doch bitte eine sms. Ich werde mich immer an die tollen Momente mit Dir erinnern und auch an einige Urlaube, die wir zusammen erlebt haben. Bleib so wie Du bist, egal wo Du gerade bist. Wir vermissen Dich aber es wird Zeiten geben, da kommen wir zu Dir.
    Good Bye

    Bettina

  26. nani meint:

    nopsi….hab eine gute reise…

    nani

  27. Frauke meint:

    Auch ich bin erschüttert! Blicke zurück und denke dabei an die Zeit mit Laui und Nicolaj Rimsky-Korssakoff.Laui war auf keinen Fall ein alltäglicher Mensch, in seiner Eigenwilligkeit und seinem ausgeprägten Individualismus war er einfach unverwechselbar – genau deswegen mochte ich ihn.
    Laui, grüß mir die Sonne,
    grüß mir die Sterne
    und grüß mir den Mond!
    Hoch oben im Äther,
    da bist Du nun zu Haus!

  28. Petra meint:

    Dann hat sich mit dem Namen der Nacht
    langsam die Stille besternt.
    Da waren wir wie aus allen erwacht
    und weit voneinander entfernt:
    haben die Sehnsucht, die traurig macht,
    wie ein Lied gelernt…R. M. Rilke

    Nobsi, meine guten Gedanken sind bei dir.
    LG und einen guten Start :-)
    Petra

  29. Antipapst Doll meint:

    Mach’s gut Nopsi, warst’n verdammt guter

  30. Kutte meint:

    Leider konnte ich bei der Trauerfeier nicht dabei sein.
    Ich bin mit meiner Familie in Thailand.
    Habe aber um 17:00 Uhr Ortszeit an Dich gedacht.
    Was der Antipasti Doll schreibt stimmt:
    Du warst ein ganz ganz guter.
    Ruhe in Frieden.
    Kutte denkt ganz doll an dich!

  31. Pia meint:

    Tage ziehen dahin, Du bist nicht mehr da, die Welt ist anders…mein Herz tut weh.
    Schön war es für mich zu hören, dass die letzte Zeit eine gute für Dich war.
    Ich danke allen mit denen ich heute ein kurzes Gespräch hatte, immer wirst Du fehlen und immer bist Du da!
    Danke Norbert für die intensive Zeit, ich habe viel von Dir gelernt!
    Deine Linde
    @Stefan, schade das wir nicht kurz gesprochen haben

  32. riffdrummer meint:

    ...die Andacht heute war nicht so dolle aber der olle KLeinkrieg hat die richtigen Worte gefunden!

  33. Susi meint:

    Fast höre ich Dich mit süffisanter Stimme und Deinem unnachahmlichen Lächeln sagen: ” So ist das also, wenn man hier abtritt… “, Dich selbst aus der Distanz betrachtend und noch erstaunt über das, was da gerade passiert ist…

    Du hast viel gefordert von den Menschen, die Du liebtest, aber Du hast den Massstab auch an Dir selbst angelegt. Unerbittlich, ungestüm, unglaublich stur und manchmal gnadenlos in jungen Jahren, haben sich diese Eigenschaften in meiner Wahrnehmung in aufrichtige Güte und Freundlichkeit verwachsen. Deine Ansagen waren glasklar, man wusste in den wesentlichen Belangen immer genau, woran man bei Dir war. Keine Lügen, auch wenn sie gnädiger gewesen wären als die Wahrheit. Ein “Klugschieter”, der obendrein auch noch meistens recht hatte. Ein unglaublicher Pedant, der den Dingen auf den Grund ging und nicht lockerließ. Ungeheuer grosszügig, wenn es um menschliche Schwächen ging, denn Du wusstest nur zu gut um Deine eigenen. Sprachgewandter, intelligenter Schlagabtausch garantierten Unterhaltung auf höchstem Niveau, Dein Humor war bühnenreif. Und Du hattest Deine Bühne, doch in gleichem Masse zogst Du Dich zurück, tauchtest ab und suchtest nur Deine eigene Gesellschaft.
    Deine Anekdoten sind zahlreich und legendär und werden sicher noch viele Jahre weitergetragen werden.
    Du hattest Deinen Frieden gemacht mit Deinem Gott und den Menschen. In meinem Herzen wirst Du immer bei mir sein.
    Deine Susi

  34. Fenria meint:

    R.I.P.

  35. doris (die schwester) meint:

    Liebe susi,vielen Dank für deine schönen Worte..
    das ist gut getroffen und rührt mich sehr.
    mir und meinen Kindern hat er all die Jahre beigestanden und etwas Glanz in unsere bescheidene Hütte gebracht.
    Das ist es was bleibt, Hoffnung.
    Alles Gute und Liebe allen seinen Freunden

  36. Christian meint:

    Man sollte immer Schluss machen wenn es am schönsten ist. Sonst kommt der Tag an dem man denken mag : ” Ich habe mich selbst überlebt” was bleibt ist ein langer Schatten.

  37. Susi meint:

    Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!
    Aus: “Stufen” von Hermann Hesse

Gib Deinen Senf dazu

You must be logged in to post a comment.


stats7598